After Hours Berlin

Berlin gilt als Technohauptstadt. Der Mauerfall und das daraus resultierende Gefühl der Freiheit wurden schnell zu einem Anziehungspunkt für Feierwütige aus ganz Europa. Illegale Underground Locations und alte Ost-Ruinen waren Schauplätze wilder Parties. Clubs wie das ‚Berghain‚ und die ‚Bar25‚ stehen auch heute noch für genau dieses Gefühl.

Ob in Clubs, im Park oder in Parkhäusern, die Berliner Technoszene zelebriert bis heute die ‚3 Tage Wach‘-Mentalität. Die Web-Doku ‚After Hours‘ begleitet 3 Protagonisten im Sommer 2009 auf ihren Partystreifzügen durch die Hauptstadt und gibt anhand von Gesprächen auch einen Einblick in die Vergangenheit der Technoszene. Interviews mit Insidern bieten Hintergrundwissen und Nostalgie.

Wir schauen unter anderem AKA AKA beim Techno-Mischen auf der Spree zu. Wir hören, was DJ Oliver Koletzki, der 2005 vom Magazin Groove als “Best Newcomer” gewählt wurde, zu sagen hat. Und wir lassen uns von Bar25-Betreiber Danny Faber etwas über seine Anfangszeit in Berlin erzählen.“

 

Folge 1 – Freiraum

In der Technohauptstadt Berlin ist alles möglich: Parkhausdächer werden
zur Tanzfläche und neue Tracks mitten in der Spree produziert. Auch ein Zeitzeuge des legendären Planet in Berlin erzählt von vergangenen Tagen…
 

 
Folge 2 – Illegale Openairs
Im Sommer zieht es die Technoszene an die frische Luft: egal ob illegales Openair oder Technoelite – alle tanzen in der Sonne.
 
 
Folge 3 – Hasenheide & Spreefahrt
Wie entsteht eigentlich ein Openair und welche Konsequenzen kann es haben? Parallel dazu gibt es eine Clubrundreise auf der Spree.
 
 
Folge  4 – Keine Feierpause
In Berlin gibt es keine Feier-Pause und es wird auch unter der Woche lang und exzessiv gefeiert.

Folge 5  – Normverschiebung
Während der Normalbürger zur Arbeit geht, feiern einige Berliner auch mitten in der Woche in den Tag hinein als gäbe es kein Morgen.
 
 
Folge 6 – Megaspree
9 Partyschiffe ziehen über die Spree. Vor dem Rathaus kämpft tanzend die Technoszene auf der Megaspree-Demo um ihre Freiräume.
 
 
Folge 7 – Party und Arbeit
Melina arbeitet nachts auf einem Festival und feiert im Anschluss in den Tag hinein. Sara stellt ihre Hüte vor.
 
 
Folge 8 – Langes Wochenende
Für Hannes geht es direkt vom Flughafen von einem zum nächsten Gig. Sara macht Station im Weekend, Berghain und beim Renate-Openair.
 
 
Folge 9 – Bar 25 Sonntag
Mitten in Berlin befindet sich die legendärste After-Hour-Location der letzten Jahre: Die Bar25 – eine Welt für sich!
 
Folge 10 – Bar 25 Montag
Bar25, Montagmorgen: Kein Ende in Sicht. Nur Melina muss gehen – in die Schule. Direkt von der Bar25 nach 2 Tagen Dauerparty.
 
 
Folge 11 – Maria & Magda
AKA AKA spielen ein Liveset in der Maria und Magda erzählt über ihren Umzug nach Berlin. Und: Wie geht es ohne Bar25 weiter?
 
 
Folge 12 – Maria & Magda
Meinungen von Machern der Szene zu Berlin, Techno und After Hours. Unter anderem von Oliver Koletzki, Anja Schneider und Tom Clark