Review/Preview

Published on August 7th, 2013 | by Patrick

0

Video: Paul van Dyk @ Nature One 2013

„Obwohl sie sich sehr von anderen europäischen Events unterscheidet, ist es schwer, die Essenz der NATURE ONE auf den Punkt zu bringen. Die Lage, der Ort, die Organisation, die Mentalität der Macher- alles spielt hier zusammen. Die Musik steht im Vordergrund, nicht das Namedropping. Und die größte Bereicherung für das Festival sind die Menschen und deren Liebe zur Musik. Ein Festival-Highlight, das ich sicherlich nie vergessen werde, war die Performance von >Home< mit Johnny McDaid 2009. Zwei Worte, >…my hoooooooooooome!<, plus eine angezogene Synth-Note, und alle grölten es zurück. Nur damit hat er das Publikum für drei Minuten komplett elektrisiert. Ein magischer Moment und genug, um mich 24 Stunden danach noch nicht schlafen zu lassen. Ich schreibe das hier Anfang April, und der August scheint noch so weit weg zu sein. Ich weiß allerdings aus vielen Jahren der Erfahrung, dass ich die Augen schließen werde, sie wieder öffne und es die vorige Nacht sein wird! Wir sehen uns in Kastellaun, Leute!“*

(*Paul van Dyk ist Festivalpate für NATURE ONE / by Festivalguide 2013)  Quelle

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*

Back to Top ↑